Am Pulsschlag ...

Die Weltsynode für eine synodale Umgestaltung der katholischen Kirche – nach Papst Franziskus genau das, „was Gott sich von der Kirche des dritten Jahrtausends erwartet“ – bewegt seit längerem auch verschiedene Vordenkergruppen der PASTORAL AM PULS.
Die Weltsynode geht konsequent nach dem „Gespräch im Geist“ („Conversation in the Spirit“) vor. Sie regt diese Vorgehensweise für die gesamte Kirche bis in die Gemeinden und Gruppen an. Das erregte unsere Aufmerksamkeit als PASTORAL AM PULS. Da bestehen nämlich auffallende Ähnlichkeiten:

–> Mehr lesen

Fotos: pixabay.com


Neue Pastoral nach Corona …

Pastoral am Puls – konkret in der Pastoral vor Ort

Vor etwa 10 Jahren besuchte ich den Ausbildungskurs für die „Pastoral am Puls“. Seit dort suchte ich nach „offenen Türen“, wie ich die Pastoral am Puls in unserer Seelsorgeeinheit  umsetzen und wie sie in der alltäglichen Arbeit  fruchtbar werden kann. Drei Beispiele will ich exemplarisch beschreiben. - Nach Innen mit der Gemeinde: Geistliches Leitwort. Seit vielen Jahren gibt es in unserer Seelsorgeeinheit ein geistliches Leitwort. Zunächst war es ein Jahresmotto. Doch irgendwann spürten wir, dass uns zur Beschäftigung mit dem Leitwort ein Jahr nicht reicht und so wurde es auf zwei Jahre verlängert.
weiterlesen

Buch · pastoral am puls

Der Weg der Kirche, wie ihn die Apostelgeschichte beschreibt, setzt sich bis heute fort und geht auch in Zukunft weiter. Das Buch zur "Pastoral am Puls".

(Un)fähig zu Empathie                              

"Ich weiß, wie schrecklich der Krieg in Gaza ist, wie viele Zivilisten sterben mussten, wie sehr die Bevölkerung, besonders Mütter und Kinder leiden – aber ich kann kein Mitleid mit ihnen empfinden. Mein Mitleid gehört unseren Geiseln." Mehrfach bin ich auf solche Aussagen israelischer Frauen gestoßen...

big story und small story                             

Der neue Erzbischof von Paderborn und ein derzeit vielgefragter Theologe aus den Niederlanden – wer ihnen mit den Ohren der Pastoral am Puls zuhörte, dem fielen sofort auffällige Parallelen zur Pastoral am Puls auf: wie sie sich versteht, um was es ihr geht. Eine Bestätigung und Bestärkung ihres Weges. Erfahrung einer Weggemeinschaft.

JR – unterwegs                             

Zwei Menschen sind unterwegs. Kreuz und quer im Fotomobil durch Frankreich. Der Streetart-Künstler JR (*1983) und die Filmemacherin Agnès Varda (1928-2019). Sie widmen ihre Kunst den Menschen auf dieser Reise, verewigen sie in überlebensgroßen Porträts an Fassaden, Zügen und Schiffscontainern.

Pastoral am Puls – konkret in der Pastoral vor Ort

Vor etwa 10 Jahren besuchte ich den Ausbildungskurs für die „Pastoral am Puls“. Seit dort suchte ich nach „offenen Türen“, wie ich die Pastoral am Puls in unserer Seelsorgeeinheit  umsetzen und wie sie in der alltäglichen Arbeit  fruchtbar werden kann. Drei Beispiele will ich exemplarisch beschreiben. - Nach Innen mit der Gemeinde: Geistliches Leitwort. Seit vielen Jahren gibt es in unserer Seelsorgeeinheit ein geistliches Leitwort. Zunächst...

Leonberg und Fulda – Synode und Schriftrolle                             

Die Weltsynode für eine synodale Umgestaltung der katholischen Kirche – nach Papst Franziskus genau das, „was Gott sich von der Kirche des dritten Jahrtausends erwartet“ – bewegt seit längerem auch verschiedene Vordenkergruppen der PASTORAL AM PULS. Die Weltsynode geht konsequent nach dem „Gespräch im Geist“ („Conversation in the Spirit“) vor.