Am Pulsschlag ...

Die Zukunft ist offen

Die Schriftrolle mit den Namen
Die Schriftrolle mit den Namen
an der Geburtsgrotte

1.01.2020

Neujahr – der erste Tag des neuen Jahres. Und der erste Tag eines neuen Jahrzehnts, vielleicht noch einmal der Beginn von „Goldenen 20er Jahren“?

Die Tagebücher der vor uns liegenden Tage, Wochen und Monate sind noch unbeschrieben. Die riesigen Papierrollen für die Zeitungen liegen zwar bereit, sind aber noch unbedruckt. Und Milliarden E-Mails sowie WhatsApp- und Instagram-Nachrichten sind noch nicht getippt. Unbeschriebene Blätter, unbeschriebene Tage – Blätter und Tage auch meines Lebens, das weitergeht, aber in der völligen Offenheit und Ungewissheit der Zukunft verborgen liegt. (mehr …)

Buch · pastoral am puls

Der Weg der Kirche, wie ihn die Apostelgeschichte beschreibt, setzt sich bis heute fort und geht auch in Zukunft weiter. Die PASTORAL AM PULS setzt dieses Verständnis in pastorales Handeln um und lässt sich dabei von der Aussage des Zweiten Vatikanischen Konzils in Gaudium et spes 11 leiten: „Im Glauben daran, dass es vom Geist des Herrn geführt wird, der den Erdkreis erfüllt, bemüht sich...

Interview Bischof Gerber 27.11.2019

Interview mit der Tagespost Herr Bischof, welcher neue Ansatz steckt in „Pastoral am Puls“  – theologisch, pastoral und methodisch? Wenn Prozesse kirchlicher Erneuerung nachhaltig sein wollen, dann müssen wir sie als geistliche Wege gestalten. Ausgangspunkt ist die gläubige Überzeugung, dass Gott in der Geschichte und damit auch heute handelt. Was wir an Wegen und Prozessen gestalten, soll nicht der mehr oder weniger hektische Versuch sein, zu...

Maria 3.0

zur Diskussion – mit Leser-Kommentaren Im Schlussdokument der Amazonassynode bitten die Synodenväter darum, ein neues Amt zu schaffen: „die weibliche Gemeindeleiterin“ (102) Zur Begründung nennen sie die Tatsache, dass ohnehin die Mehrheit der katholischen Gemeinden von Frauen geleitet wird. (102) Damit ist sicherlich nicht das Priesteramt gemeint. Aber es regt an, in der Frage Priesteramt für Frauen – ja oder nein – über den Horizont hinaus...
Schriftrolle, Bibel, und Arbeitsblatt

Handlungsfeld Pfarrgemeinderat

Ein Erfahrungsbericht Schritte für die Arbeit mit einer Schriftrolle im Kirchengemeinderat / Pfarrgemeinderat Vor über 10 Jahren haben wir in unserem Kirchengemeinderat in Eislingen die ersten Versuche unternommen, mit Hilfe einer „pastoralen Schriftrolle“ (im Folgenden einfach Schriftrolle genannt) die Arbeit in unserem Gremium in einer erweiterten Perspektive anzugehen. Auslöser dafür war eine Klausurtagung, auf der wir erste Schritte mit der Schriftrolle gemacht haben. Daraus entstand die...
Schöpferisch sein in der Welt zu heute

Berührungspunkte

Ein Bild als Zeichen Das berühmte Bild von der Decke der Sixtinischen Kapelle wird in diesem Foto verfremdet. Die Hand Gottes wird durch eine Roboterhand ersetzt. Im Zusammenhang mit der Pastoral am Puls ist dieses Bild insofern interessant, dass es eine Grundperspektive verdeutlicht: Wir sind eingeladen, Gott, seine Gegenwart, sein Wirken in der Welt in allen Menschen, Dingen, Ereignissen zu suchen und zu finden. So auch...
Junger Mann schaut uns an

Auf Augenhöhe

„Gott ist bei den Menschen vor dem Missionar.“ Ein Satz, der die Sicht von Mission, Verkündigung, Apostolat, Evangelisierung verändert. Wer die frohe Botschaft von der Nähe Gottes verkündet, wird also Gott nicht in das Leben der Menschen „importieren“. Gott begleitet diese wie alle Menschen seit dem Beginn ihres Lebens. Das wirft eine besonderes Licht auf die Art der Seelsorge: Die Seelsorgerin und der Seelsorger treffen immer...