Leonberg und Fulda – Synode und Schriftrolle                             

Die Weltsynode für eine synodale Umgestaltung der katholischen Kirche – nach Papst Franziskus genau das, „was Gott sich von der Kirche des dritten Jahrtausends erwartet“ – bewegt seit längerem auch verschiedene Vordenkergruppen der PASTORAL AM PULS.
Die Weltsynode geht konsequent nach dem „Gespräch im Geist“ („Conversation in the Spirit“) vor. Sie regt diese Vorgehensweise für die gesamte Kirche bis in die Gemeinden und Gruppen an. Das erregte unsere Aufmerksamkeit als PASTORAL AM PULS. Da bestehen nämlich auffallende Ähnlichkeiten:

–> Mehr lesen

Fotos: pixabay.com


Ähnliche Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar!