Kategorie

Am Pulsschlag
Faru liest am Meer in der Bibel
Foto: pixabay.com 4. Zeichen der Zeit Gleichberechtigung der Frauen ist ein Zeichen der Zeit. Nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil ist es der Gemeinschaft der Glaubenden gegeben, die Zeichen der Zeit im Licht der Offenbarung Gottes so zu deuten, dass die Gegenwart und das Handeln Gottes darin sichtbar und seine Absichten erkennbar werden.
weiterlesen
Ordensfrau spricht mit Frau in der Kirche
3. Im Namen der Gleichberechtigung? Foto: pixabay.com Der Ruf nach Öffnung aller Ämter der Kirche für Frauen ist ein Nachhall auf den Kampf der Frauen um ihre Gleichberechtigung seit mehr als 200 Jahren, in Deutschland zum Mainstream geworden seit den 1960er Jahren. So entsteht der Eindruck, die Kirche hinke der Zeit weit hinterher. Kann die...
weiterlesen
Ordensfrau spricht mit Frau in der Kirche
2. Machtfrage blockiert Amtsfrage Wer über das Priesteramt für Frauen spricht oder schreibt, setzt sich sofort einem Verdacht aus: dem Macht-Verdacht. Er trifft sowohl die Frauen: Denen geht es nur um Macht! „Weihe-Neid!“ Er trifft auch Bischöfe und Priester: Die verteidigen nur ihre Machtpositionen! Klerikalismus! Man sollte sich von diesem Verdacht lösen und stattdessen konkret...
weiterlesen
Ordensfrau spricht mit Frau in der Kirche
„Frauen in Diensten und Ämtern in der Kirche“ – ein Hauptthema und wohl auch das umstrittenste des „Synodalen Weges“. „Wir werden in der Synodalversammlung nicht darüber abstimmen können: Frauenordination – Ja oder Nein?“, so Dorothea Sattler, Theologieprofessorin, im Interview mit dem Bonifatius-Boten (12.09.2021, 4-5). Zusammen mit Bischof Bode leitet sie das damit befasste Forum.
weiterlesen
Auge Gottes über dem Regenbogen
Das Friedenszeichen Regenbogen ist zum Kampfeszeichen geworden. Dazu ein versöhnlicher und ein bisschen witziger Beitrag von Kurt Faulhaber Nehmen wir mal die beiden Grundfarben gelb und blau. Ist grün eine eigene Grundfarbe – oder die Mischung aus gelb und blau? Gibt es ein „drittes Geschlecht“ – oder das Weibliche und das Männliche in vielen Übergängen?
weiterlesen
Leite um ein Lagerfeuer versammelt
Im letzten Artikel zum Tod von Philipp Mickenbecker „Ich habe Gott real erfahren“ standen die Sätze: Er hat sich Gemeinde vorgestellt „als Freundeskreis, in dem einer dem andern erzählt, welche Erlebnisse er seit dem letzten Treffen mit Jesus hatte“. Dazu erhielt „pastoral am puls“ die Nachfrage, wo Philipp das gesagt und ob er mehr dazu...
weiterlesen
Feuerball
Zum Tod von Philipp Mickenbecker Der Tod eines jungen Mannes bewegt Tausende, vor allem Jugendliche. Philipp Mickenbecker war einer der bekanntesten YouTuber und hat seine Fans über viele Monate an seinen eindrucksvollen Glaubensabenteuern und seinem Kampf gegen den dritten Ausbruch von Lymphdrüsenkrebs teilnehmen lassen. Am 9. Juni starb er mit 23 Jahren. Philipp Mickenbecker kommt...
weiterlesen
Ein geistlicher Kommentar. Ist dieser Amtsverzicht vom Geist inspiriert? Dafür spricht: Es war ein Entscheidungsprozess von mehr als 2 ½ Jahren. Ausgelöst von zwei Vorgängen: Bei der Vorstellung der Missbrauchsstudie „MHG“ hatte eine Journalistin gefragt, ob jemand von den Bischöfen an Rücktritt denke. Marx hatte geantwortet: Nein! Das ließ ihn nicht mehr los. Danach sagte...
weiterlesen
Text: Gott schriebt mit uns Geschichte
Die Diözese Rottenburg-Stuttgart hat einen kleinen Film zur Pastoral am Puls gedreht. Mitglieder der katholischen Kirchengemeinde Eislingen mit Pfarrer Bernhard J. Schmid und Gemeindereferentin Katharina Pilz erzählen, wie sie mit Hilfe eine Schriftrolle entdecken, was in ihrer Gemeinde geschieht und was die Menschen bewegt. Sie zeigen die Schritte hin zu der Frage: Wohin führt uns...
weiterlesen
1 2 3 4