Kategorie

Erfahrungen
Hamm am Richterplatz
  Foto: pixabay.com Exkurs: Corona – doch eine Strafe Gottes? Theologen widersprechen vehement. Ich auch. Weil man damit verbindet: Die Vorstellung eines von außen in die Welt eingreifenden Gottes. Ein falsches Gottesbild: Er kann nicht zulassen, dass Menschen gegen seine Ordnung und Gebote handeln. Oder gar: Die Gott zugefügten Beleidigungen müssen gebüßt werden. Ein pessimistisches...
weiterlesen
 Regionaltreffen unterstützen die Pastoral am Puls Am vergangenen Montag konnte ich wieder am Regionaltreffen „Pastoral am Puls“ in Herxheim teilnehmen. Es war eine unspektakuläre und zugleich doch überraschend intensive Erfahrung, von der ich gerne kurz berichten möchte. Um 17 Uhr trafen sich sieben Seelsorger. Gleich zu Beginn wurde ihnen eine Erfahrung geschenkt, die man nur...
weiterlesen
Die Zukunft ist offen 1.01.2020 Neujahr – der erste Tag des neuen Jahres. Und der erste Tag eines neuen Jahrzehnts, vielleicht noch einmal der Beginn von „Goldenen 20er Jahren“? Die Tagebücher der vor uns liegenden Tage, Wochen und Monate sind noch unbeschrieben. Die riesigen Papierrollen für die Zeitungen liegen zwar bereit, sind aber noch unbedruckt....
weiterlesen
zur Diskussion – mit Leser-Kommentaren Im Schlussdokument der Amazonassynode bitten die Synodenväter darum, ein neues Amt zu schaffen: „die weibliche Gemeindeleiterin“ (102) Zur Begründung nennen sie die Tatsache, dass ohnehin die Mehrheit der katholischen Gemeinden von Frauen geleitet wird. (102) Damit ist sicherlich nicht das Priesteramt gemeint. Aber es regt an, in der Frage Priesteramt...
weiterlesen
Gottes Spuren auch der Straße Am 13. Oktober jährte sich der Todestag von Madeleine Delbrêl. Wir haben das zum Anlass genommen, uns von dieser großen Mystikerin des 20. Jahrhunderts inspirieren zu lassen. Delbrêl wuchs in Frankreich in einem sehr liberalen und atheistischen Umfeld auf. Während ihres Studiums in Paris kam sie durch verschiedene Begegnungen und...
weiterlesen
Herodes Antipas – ein moderner Gottsucher? Zur Predigt von Erzbischof Heße während der Herbstvollversammlung der deutschen Bischöfe Die Predigt des Hamburger Erzbischofs Dr. Stefan Heße während der Herbstvollversammlung der deutschen Bischöfe hat mich berührt. Er hat eine biblische Person vorgestellt, über die ich mir bislang kaum Gedanken gemacht hatte: Herodes Antipas, von 4 v. Chr....
weiterlesen
Bonifatius und die globale Welt heute Seit März diesen Jahres bin ich nun Bischof in der Stadt des Heiligen Bonifatius. In den letzten Monaten ist dieser Heilige, der in einer völlig anderen Zeit gelebt hat, mir sehr nahe gekommen. Mit heutigen Beschreibungen kann man sagen: ein wahrhaft europäischer Heiliger. Unermüdlich war er in unterschiedlichen Gegenden...
weiterlesen
Was die Arbeit mit einer Schriftrolle bewirken kann Bernhard J. Schmid Pfarrer in Eislingen/Fils, Diözese Rottenburg-Stuttgart Wie kann man eine kirchliche Gruppe oder ein Gremium am schnellsten zum Verstummen bringen? – So frage ich mich manchmal mit ironischem Unterton. Ganz einfach – indem man unvermittelt die Frage stellt: „Wo hast Du Gott erfahren?“ Dann wird...
weiterlesen
Erfahrungen An dieser Stelle werden Beiträge eingestellt, die beschreiben, wie Glaube und Seelsorge Gesellschaft und Kultur beeinflussen können.   Foto: pixabay.com
weiterlesen