Schlüsselwort

Liebe
Kathedrale von Lincoln – Foto: Ron Porter – pixabay.com 9. Wo bleibt die Braut? Man könnte die Liturgie in der Zeit vor der liturgischen Bewegung so beschreiben: Der Priester war der im Namen Jesu Handelnde. Die Laien waren nicht wichtig. Sie brauchten nicht einmal dabei zu sein. Er konnte auch allein zelebrieren. Oder im Bild...
weiterlesen
Foto: pixabay.com 8. Das Hochzeitsmahl des Lammes und die Eingeladenen „Selig, die zum Hochzeitsmahl des Lammes geladen sind!“ Ein Schlüsselwort für ein Verständnis, besser: für ein Erleben der Eucharistie, das deren tiefste Quellen aufbrechen lässt. Ein Schlüsselwort, das in die Herzmitte unserer Gottesbeziehung führt: den Bund der Liebe. Ein Schlüsselwort, das antwortet auf die Zeichen...
weiterlesen
Team arbeitet an einer Schriftrolle
Foto: privat 25 Gestalten und Gestalter der Liebe – Schritt 25 Da Gott durch freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter handelt, bleibt er einerseits unwirksam in Menschen, die nicht gestalten wollen. Andererseits wird sein Wirken verdrängt von menschlichem Aktionismus. Gottes Liebe wurde in der Welt präsent und wirksam in Jesus Christus. Der Geist aber lässt Christus fortwirken,...
weiterlesen
alemannische Maske
Foto: pixabay.com Fortsetzung und Schluss von: Wenn die Welt aus den Fugen gerät und Gottes Zwischeninstanzen und Wie Gott Covis-19 bekämpft Der dunkle Gott Unsere bisherigen Überlegungen haben uns gezeigt: Gott will und wirkt nicht das Leid. Doch er wirkt im Leid und mittels des Leids. Wo dieses Leid aber übergroß wird, wo es die...
weiterlesen
ältere Frau mit Enkelin
Foto: pixabay.com Fortsetzung von: Wenn die Welt aus den Fugen gerät und Gottes Zwischeninstanzen Unfair ist: Wenn einer von Gott redet, als würde er ihn in- und auswendig kennen, wenn dann aber die knifflige Frage kommt, wie denn Gott all das Böse zulassen könne, dann – kommt die Antwort: Gott ist ein Mysterium, ein Geheimnis....
weiterlesen
drei Ärzte in einem Operationssaal
Foto: pixabay.com Eine Zwischenbilanz zur Coronakrise Da haben wir doch gedacht: Die Jahresparole, die in der Schönstatt-Bewegung für 2019/2020 formuliert wurde, passt in die Zeit, ist im besten Sinn modern: „Der Geist Gottes wohnt in eurer Mitte – Klima wandeln“. Wir haben uns bei Predigten, Besinnungstagen und Gruppentreffen Gedanken gemacht, was wir für den Wandel...
weiterlesen